Was ist PPC (Pay Per Click)?

Pay-Per-Click-Marketing (oder allgemeiner PPC-Marketing) ist eine Form der bezahlten Werbung, bei der deine Anzeigen in den Suchergebnissen und im Google-Display-Netzwerk erscheinen. Dabei handelt es sich um ein Marketingmodell, bei dem die Anzeigen optimiert und bezahlt werden. Meistens wird auf bestimmte Schlüsselwörter und Suchbegriffe geboten, um relevante Besucher auf eine bestimmte Ressource zu lenken, sei es eine Produktseite, eine Landing Page oder etwas anderes.

PPC ist eine Form des Suchmaschinenmarketings ( SEM ), die oft neben SEO als bezahlte und wohl auch gezieltere Alternative eingesetzt wird. Die Kosten für die Anzeigen hängen von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Relevanz, dem Wettbewerb und der Kontohistorie, und die Kampagnen können für eine Reihe von verschiedenen Kriterien festgelegt werden. Wenn du möchtest, dass die Anzeigen dein Budget für so viele Ergebnisse wie möglich aufbrauchen, kannst du das tun. Und wenn du willst, dass dein Budget sorgfältig eingesetzt wird, um eine höhere Rendite zu erzielen, kannst du auch das tun.

Die Kombination von SEO und PPC ist ein mächtiges Marketinginstrument, das für mehr Klicks und Konversionen sorgt und deine Präsenz in den Suchergebnissen erhöht. Es gibt verschiedene Plattformen, über die Pay-per-Click-Marketing betrieben werden kann, darunter:

  • AdWords – Googles PPC-Anzeigenplattform und die am häufigsten genutzte im Internet.
  • AdCenter – die alternative PPC-Anzeigenplattform von Microsoft.
  • Und Yahoo! Search Marketing – die PPC-Anzeigenplattform von Yahoo!
Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge