Blog

Kundenbewusstsein und Kundenwahrnehmung

Vor über einhundert Jahren beleuchtete Siegmund Freud als einer der Ersten das Unbewusste, das er in der Schrift „Das Ich und das Es“ von 1923 beschrieb. Anfangs wirkte das Unbewusste wie eine bedrohliche Kraft, da es nicht sichtbar und erklärbar war. Heute gilt das Unbewusste nicht mehr als Bedrohung des Ichs, sondern als hilfreiche Unterstützung und wird als „Emotionale Intelligenz“, „Bauchgefühl“, „Intuition“ oder „Autopilot“ betrachtet. Neuste Studien zeigen, dass nur 0,1 % unserer Gehirnleistung bewusst wahrgenommen wird. Wir sourcen also aus Effizienzgründen 99,9 % aller kognitiven Vorgänge an unser Unterbewusstsein aus.

Wie werde ich zur 2 Billionen Dollar Marke

Als erstes US-Unternehmen hat Apple am 19.08.2020 einen Marktwert von mehr als zwei Billionen Dollar erreicht. Betrachtet man die die Top Ten, so fällt sofort auf, daß 7 Unternehmen der Tech-Branche angehören, unter den Top 100 sind es 25%. Doch wie schaffen es Unternehmen wie Amazon, Facebook, Google und Co. zu dem 1-Billionen-Dollar-Club zu gehören?

Googles Zero Moment of Truth

Die Digitalisierung der Gesellschaft hat maßgeblich das Kaufverhalten und somit die Customer Decision Journey der Kunden verändert. Kunden lassen sich nur marginal von Push-Marketing durch Werbespots oder Anzeigen beeinflussen. Sie recherchieren vor dem Kauf, sammeln Informationen und fragen ihre digitale Community. Nur wenige Entscheider denken um, setzen die richtigen Touchpoints in ihrer digital-Strategie, um den Kunden zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit wichtigen Informationen zu versorgen.

On-Page SEO

Ein wichtiger Aspekt von SEO ist es, Benutzern und Suchmaschinenrobotern das Verständnis Deiner Website zu erleichtern. Obwohl Suchmaschinen komplexer geworden sind, können sie Webseiten wie Menschen immer noch nicht sehen und verstehen. SEO hilft Suchmaschinen dabei, die Bedeutung jeder Seite herauszufinden und den Benutzern zu helfen.

Long Tail Keywords

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schlüsselwörter zu verstehen, die bei der Online-Suche nach Informationen verwendet werden. Google Keyword Planner ist eine der beliebtesten Quellen für solche Daten. Leider ist es ein maßgeschneidertes Tool für Nutzer, die AdWords-Kampagnen erstellen. In den meisten Fällen werden Long-Tail-Keywords kaum angezeigt. Eine wichtige Quelle für Long-Tail-Keywords sind die Suchvorschläge von Google. Suchvorschläge werden von einem Algorithmus generiert, der darauf abzielt, die relevantesten Vorschläge für Benutzeranfragen zu generieren.

Backlinks

Backlinks sind die Grundlage von SEO. Ohne Backlinks kann es sein, daß Deine Website in den Suchergebnissen keinen guten Rang hat und möglicherweise nicht schnell indiziert wird. Wie Du weißt, gibt es zwei Möglichkeiten, um Backlinks zu erhalten: eine sind natürliche Links und die andere sind bezahlte Links oder automatische Links. Natürliche Links lohnen sich und dauern eine Weile. Wenn Du jedoch nicht genügend Zeit hast, um eine professionelle Unternehmenswebsite zu betreiben, und bestimmte Ziele schnell erreichen mußt, sind automatische Backlinks Deine Wahl.

Keyword Density

Inhalte sind nicht nur aus Sicht des Benutzers wichtig, sondern auch aus Sicht der Suchmaschine. Die auf der Seite verwendeten Wörter, einschließlich des Typs (Schlüsselwörter oder Stoppwörter), wie sie verwendet werden (allein oder innerhalb einer Phrase) und wo sie verwendet werden (verknüpfter oder nicht verknüpfter Text), wirken sich alle auf den Wert der gesuchten Website aus. Die Keyword-Dichte ist der Prozentsatz Deiner Keywords, die im Hauptteil Deiner Website angezeigt werden. Wichtig ist, daß Deine beliebten Keywords die richtige Keyword-Dichte haben, um in Suchmaschinen einen guten Rang zu erreichen.

PageSpeed

Geschwindigkeit ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg einer Website und sollte immer die oberste Priorität des Webmasters sein. Eine schnell ladende Website gewährleistet nicht nur eine verzögerungsfreie und reaktionsschnelle Benutzererfahrung, sondern wirkt sich auch direkt auf die Gesamtleistung der Website aus. Websites mit schnelleren Ladezeiten profitieren von einem besseren Nutzerverhalten, höheren Conversion-Raten, höheren SEO-Rankings usw. Ein langsamer Betrieb der Website oder sogar eine Verzögerung beim Laden der Website können dazu führen, daß Du potenzielle Benutzer und damit Kunden verlieren. Das Erhöhen der Geschwindigkeit einer Website ist von entscheidender Bedeutung. Dies kann jedoch ein mühsamer Prozeß sein, der viele Aktivitäten zwischen der Optimierung der Website, dem Aufbau des Netzwerks und der Barrierefreiheit umfaßt. Das Testen und Optimieren der Seitengeschwindigkeit ist entscheidend.