Was ist das Crawl Budget?

Das Crawl-Budget bestimmt, wie viele Ressourcen – Zeit und Rechenleistung – die Google-Roboter für die Indexierung einer bestimmten Website aufwenden. Dies spiegelt die Anzahl der Seiten wider, die in den Suchmaschinenindex aufgenommen werden, sowie die Häufigkeit der Indexierung. Das Crawl-Budget wird u.a. beeinflusst durch:

  • Crawl-Rate-Limit – die Anzahl der Seiten, die von Suchmaschinen-Robotern in kurzer Zeit gecrawlt werden,
  • Crawl Health – niedrige Server-Antwortzeit, korrekte Antwortcodes, Ladegeschwindigkeit,
  • Crawl-Bedarf – der Bedarf an (erneutem) Crawling, der u. a. von der Häufigkeit der Inhaltsaktualisierungen und dem Webverkehr abhängt,
  • Seitengröße, Verwendung von JavaScript-Code – Seiten mit JS benötigen mehr Indexierungsbudget.
Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge