Was ist die Verweildauer?

Die Zeit, die ein Nutzer auf einer Seite verbringt, nachdem er sich von den Suchmaschinenergebnissen durchgeklickt hat. Die Verweildauer endet offiziell, wenn der Nutzer die Website verlässt. Obwohl sie ähnlich ist, unterscheidet sie sich von der Absprungrate, die angibt, wie oft Nutzer/innen eine Seite innerhalb eines bestimmten Zeitraums aufrufen und wieder verlassen. Die Verweildauer ist die Zeit, die ein Nutzer auf einer Webseite verbringt, entweder um sie zu lesen oder um zu entscheiden, ob sie das Richtige für ihn ist, bevor er sie verlässt.

Diese Statistik kann für Website-Betreiber/innen sehr nützlich sein, da sie ihnen einen klaren Hinweis darauf gibt, was die Nutzer/innen vom ersten Eindruck ihrer Website halten. Wenn die Verweildauer hoch ist, ist die Website ansprechend, informativ und insgesamt nützlich für die Nutzer/innen, so dass sie gerne bleiben. Ist die Verweildauer niedrig, spiegelt sich das in der Absprungrate wider, da die Nutzer/innen in der Regel nur einen Blick auf deine Website werfen und sich nach dem Klick schnell wieder entscheiden.

Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge