Was ist die Vertikale Suche?

Der Begriff vertikale Suche bezieht sich auf bestimmte, kleinere Arten von Suchmaschinen, die versuchen, Inhalte zu indexieren, die für die Website oder das Unternehmen relevant sind, das versucht, sie alle zusammenzutragen. Während das World Wide Web versucht, alle Inhalte im Internet zu indexieren, indexiert eine Website, die sich auf eine vertikale Suche konzentriert, nur die relevanten Arbeiten. Ein gutes Beispiel für eine vertikale Suchmaschine ist Yell, die nur Bewertungen von Restaurants, Attraktionen, Geschäften und anderen wichtigen Bereichen sammelt. Vertikale Suchmaschinen sind in vielerlei Hinsicht von Vorteil. Erstens können diese Websites aufgrund des eingeschränkten Suchbereichs unglaublich präzise sein. Zweitens können sie aufgrund ihrer Präzision Taxonomie und Ontologie einbeziehen, was die Domain-Autorität in den Augen der Suchmaschinen erhöht. Für gewinnorientierte Organisationen ist der Versuch, eine vertikale Suchmaschine zu werden, eine großartige Möglichkeit, sich langfristig als Autorität in deiner Branche zu etablieren. Wenn du zum Beispiel in der Modebranche arbeitest, wäre es dein Ziel, unzählige Inhalte zu erstellen, die so viele Suchanfragen wie möglich detailliert beantworten. Wenn du dich so umfassend mit einem Thema beschäftigst und jedes mögliche Thema anschneidest, das für die Suchanfragen deiner Zielgruppe relevant ist, zwingst du Google und andere Suchmaschinen dazu, dich an die Spitze der Rangliste zu setzen, weil du alle anderen mit deinen Inhalten übertroffen hast.

Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge