Was bedeutet De-indexed?

Dies bedeutet, dass Google eine Maßnahme ergreift, um deine Website absichtlich aus dem Google-Index zu entfernen, und ist in der Regel negativ besetzt. Der Grund dafür ist, dass Google deine Website gecrawlt hat und dabei etwas gefunden hat, das gegen die Qualitätsrichtlinien verstößt. Um sicherzustellen, dass deine Website indexiert werden kann und somit nicht aus dem Index gestrichen werden kann, musst du diese Richtlinien genauestens befolgen, damit sie vollständig eingehalten werden.

Die De-Indexierung kann auf mehrere Faktoren zurückgeführt werden und hat in der Regel mit potenziellen Spam-Inhalten zu tun. Wenn deine Website z. B. in einem sehr kurzen Zeitraum eine große Anzahl von Backlinks erworben hat, wird Google dies als verdächtiges Verhalten erkennen und dich dafür bestrafen. Auch die Teilnahme an Linkfarmen oder das Spammen von Kommentaren wird als unkooperatives Verhalten gewertet und führt dazu, dass deine Website vom Index genommen wird.

Um zu verhindern, dass deine Seite de-indexiert wird, oder um sie wieder zu indexieren, wenn dies bereits geschehen ist, musst du deine Seite von Spamlinks befreien. Dazu musst du deine Seite überprüfen und alle Links, die als Spam eingestuft werden, deaktivieren. Sobald die Spam-Links entfernt wurden und du sicher bist, dass deine Website nur Natürliche Links enthält, kannst du einen Antrag auf erneute Indizierung stellen, damit Google deine Website wieder indiziert.

Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge