Was sind die Webmaster-Richtlinien?

Die Webmaster-Richtlinien, auch bekannt als Google SEO-Richtlinien oder einfach als Google-Richtlinien, sind die Richtlinien, die von Google aufgestellt wurden, um Website-Betreibern und Webmastern die Informationen und Anleitungen an die Hand zu geben, die sie benötigen, um ihre Website für das Crawling und die Indexierung durch Suchmaschinen zu optimieren. Außerdem definieren die Webmaster-Richtlinien, was die Suchmaschine als Spam ansieht und welche Strafen bei Verstößen gegen die Richtlinien zu erwarten sind.

Aus diesem Grund werden die Google Webmaster-Richtlinien oft verwendet, um eine Grenze zu ziehen und zu definieren, was als Black Hat SEO -Techniken im Vergleich zu White Hat SEO angesehen werden kann. Die Webmaster-Richtlinien sind oft unterteilt in die Qualitätsrichtlinien, die Spamming-Taktiken und gute Qualitäts-SEO definieren, und die allgemeinen Richtlinien, die festlegen, was getan werden kann, um die Indexierbarkeit und Crawl-Fähigkeit einer Website zu verbessern.

Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge