Was ist die GTIN (Global Trade Item Number)?

Die GTIN (Global Trade Item Number) ist ein Element eines Produkt-Feeds. Sie ist eines der erforderlichen Attribute, um das Produkt eindeutig zu identifizieren. Google verlangt sie für neue Produkte mit einer vom Hersteller zugewiesenen GTIN. Wenn du mehr über Produktfeed-Attribute erfahren möchtest, schau dir den Hilfeartikel im Google Merchant Center an!

Wo findet man die GTIN?

Die Global Trade Item Number wird zur eindeutigen Identifizierung von Handelsartikeln verwendet. Dies bezieht sich auf Produkte oder Dienstleistungen, die mit einem Preis versehen, bestellt und vor allem in Rechnung gestellt werden können. Je nach geografischem Standort kann deine Nummer ein wenig anders aussehen.

In Europa ist sie zum Beispiel eine 13-stellige Nummer (EAN), während sie in Nordamerika eine 12-stellige Nummer (UPC) ist. Die bekannte ISBN, die du auf jedem Buch finden kannst, ist ebenfalls eine Global Trade Item Number.

GTIN und Google Ads

Um eine Anzeige in einer Shopping-Kampagne zu schalten, musst du zunächst eine Produktdatei erstellen. Sie enthält erforderliche und optionale Produktspezifikationen, die von Google verwendet werden. Diese Daten stellen sicher, dass deine Anzeige den Nutzern angezeigt wird. Die GTIN ist das erforderliche Attribut für alle neuen Produkte, die vom Hersteller eine GTIN zugewiesen bekommen haben; bei anderen Produkten ist dieses Attribut optional (aber dringend empfohlen).

Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge