Was ist eine Friendly URL?

Eine „Friendly-URL“ ist eine Art von Uniform Resource Locators, die sowohl von Suchmaschinen als auch von Googles Spidern leicht zu lesen ist. Auf großen, dynamischen Websites bestehen die URLs nur aus einer Reihe von Wörtern, Symbolen und Zahlen.
Sie könnte z. B. so lauten: ww.sodah.de/page?id=132. In der heutigen SEO-Welt ist es jedoch wichtig, dass deine URLs verständlich sind und relevante Kontextinformationen enthalten – das ist alles Teil des Bildes, das deine Website für gute Platzierungen bietet. Wie kann man also eine „Friendly-URL“ erstellen? Nehmen wir an, du bist eine Website, die ein Radio Plugin anbietet. Für die freundliche URL würdest du z. B. www.sodah.de/work/radio-player-plugin/ verwenden. Bei dieser URL weißt du nicht nur, wer das Unternehmen ist, sondern du kannst auch klar erkennen, dass es eine „work“-Seite (für deine Arbeiten) und dort eine „Radio-Player-Plugin“-Seite gibt. Es ist logisch, dass die letztere Seite unter der ersten Seite steht. Für Google ist das ein klares Indiz dafür, dass die Website gut durchdacht und nutzerfreundlich gestaltet ist, und die URL spiegelt das wider.

Alternative Bezeichnungen:

  • Sprechende URL
  • Speaking URL
  • Clean URL
  • Pretty URL
  • Saubere URL
  • Hübsche URL
  • Lesbare URLs
Digitalagentur Mainz – Digitales Marketing mit Erfolg

Aktuelle Blogbeiträge

  • Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

Wiederherstellungszeit von Google-Strafen

By |07.01.2022|

Wenn dein Keyword-Ranking bei Google in den Keller gegangen ist, erwarte nicht, dass es sich über Nacht zum Positiven wendet. Es braucht nicht nur viel Zeit und Mühe, um das Problem zu beheben, sondern auch, um auf das nächste Algorithmus-Update zu warten.

Alle Blogbeiträge